Shitkowitschi – Verein für Kinder

01_150_grosseSchaukel03_Mütter

Für Kinder, die aus dem von der Tschernobylkatastrophe verstrahlten Gebiet in Weißrussland kommen, organisiert der „Verein Kinder von Shitkowitschi – Leben nach Tschernobyl“ u.a. Erholungsaufenthalte in dem Sanatorium Nadeshda bei Minsk.
FORKIDS ermöglicht durch die Unterstützung, dass dieses Angebot langfristig gesichert fortgeführt werden kann.

1992 wurde der Verein Kinder von Shitkowitschi (www.kinder-von-shitkowitschi.de) gegründet. Der Ort Shitkowitschi liegt 100km Luftlinie von Tschernobyl entfernt. Nach dem Atomreaktorunfall in Tschernobyl ging 70% der Strahlung in Weißrussland nieder. Die Folgen dieser Strahlung sind noch heute messbar.

Image
Pro Jahr kommen ca. 300 Kinder von Shitkowitschi nach Deutschland und werden für ca. 3-4 Wochen in Gastfamilien untergebracht. Es werden nur so viele Kinder eingeladen wie es Gastfamilien gibt. Bisher waren die Kinder 4 Wochen bei den Gastfamilien, jetzt sind es 3 Wochen. Die Cäsiumbelastung geht in dieser Zeit um 70% zurück. Seit diesem Jahr kommen Kinder die krank sind oder keinen Pass haben in ein Sanatorium in Nadeschda.

02_160_Wippe

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *